Lenovo Yoga 900

Convertible Notebook Test Lenovo Yoga 900
  • Convertible Notebook Test Lenovo Yoga 900
  • Convertible Notebook Test Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900
  • Lenovo Yoga 900

 

➽ Preis prüfen* gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie 1-Klick Bestellung

Typ Convertible Notebook, Mittelklasse / Multimedia Convertible
Marke Lenovo
Anwenderklasse Mittelklasse / Multimedia Convertible
Bauform Fest integrierte Tastatur
Gesamtbewertung
91,25%
SEHR GUT
Leistung
95%
Mobilität / Laufzeit
85%
Konnektivität
85%
Verarbeitung
100%

Produktbeschreibung

Technische Daten
Gewicht (inkl. Akku + Dock) 1,3 kg
Abmessungen 324mm x 225mm x 15mm (L x B x h)
Bildschirm 13,3 Zoll | 33,8 cm | spiegelnd
Max. Bildschirmauflösung 3200 x1800 Pixel | 16:9 Bildformat
Bedienungsart Touchscreen + Touchpad + Tastatur
Optisches Laufwerk Nein
Prozessor Intel i7 6560 2 x 2,20 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 16 GB
Festplatte 1 TB SSD
Grafikkarte Intel HD Graphics 520
Durchschn. Akkulaufzeit 9 Stunden
Betriebssystem Windows 10 Pro
Konnektivität 2 x USB-2.0 | 1 x USB 3.0 | 1 x USB 3.1 Typ-C
W-LAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth 4.0
SD-Leser
Lieferumfang Gerät + Ladegerät + USB-Kabel

Lenovo Yoga 900 Fazit

Das Lenovo Yoga 900 ist leistungstechnisch dank der verbauten Intel Core i-Prozessoren und dem üppigen Arbeitsspeicher auf dem aktuellen Stand der Technik. Zudem ist es dank seiner leichten und kompakten Bauweise ideal für Leute, die ihr Convertible Notebook häufig unterwegs benutzen wollen. Das besondere Scharnier, ist nicht nur mechanisch ein Meisterwerk, sondern auch Optisch ein echter Hingucker. Damit setzt das Lenovo Yoga 900 in Sachen Leistung und Mobilität neue Maßstäbe in der Multimedia Convertible Notebook Klasse.

 

Lenovo Yoga 900 Bericht

 

Lenovo Yoga 900 – Der erste Eindruck

Der erste Eindruck zählt – so auch beim Lenovo Yoga 900. Besonders auffällig lenkt das mechanisch aufwendige Scharnier des 13,3 Zoll Convertible alle Blicke auf sich. Nicht nur optisch ist das Lenovo Yoga 900 ein echter Hingucker. Auch das geringe Gewicht fällt sofort positiv auf. Das ist natürlich ideal für jene, die Ihr Gerät häufig unterwegs mitnehmen oder längere Zeit im Tablet Modus benutzen.

Beim Lenovo Yoga 900 handelt es sich um ein Convertible, bei dem die Tastatur fest integriert ist. Dank des 360 Grad Scharnier, lässt sich bei Bedarf der Bildschirm problemlos um die Tastaturhälfte herumklappen. Dann lässt sich das Gerät im „Tablet-Modus“ bedienen. Neben knalligem Orange wird das Convertible Notebook in dezentem Silber angeboten.

Lenovo Yoga 900

 

Lenovo Yoga 900 – Verarbeitung

Von außen betrachtet wirkt das Gerät sehr gut verarbeitet aus. Allerdings schweigt sich Lenovo über die verwendeten Materialien des Gehäuses aus. Fakt ist jedoch, dass sowohl der Deckel als auch das Gehäuse sich sehr stabil und unempfindlich gegenüber Druck zeigen. Die Scharniere, die die Tastatur mit dem Touchdisplay zusammenhalten, sind sehr präzise Hergestellt worden und wirken robust. Die Gelenke sehen nicht nur ansprechend aus, sondern vermitteln auch einen edlen oder gar luxuriösen Touch.

Der Druckpunkt der Tastatur ist nahezu perfekt und bei einem extrem geringen Hub der Tasten, wirkt es schon fast wie ein mechanisches Wunderwerk. Wer häufig im Dunklen arbeitet, wird sich außerdem über eine eingebaute Tastenbeleuchtung freuen. Hier wurde die Beleuchtungsintensität wunderbar abgestimmt, sodass sie den Nutzer beim Arbeiten nicht blendet. Als Handballenauflage fungiert zusätzlich eine gummierte Fläche.

 

Alle Lenovo Yoga 900 Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Hochwertiges innovatives Scharnier
  • Hohe Leistungsreserven
  • Brilliantes hochauflösendes Display
  • Zukunftssicher dank USB-3.1-Typ-C-Anschluss
  • Flach und vergleichsweise leicht
  • Bei Vollast ist der Lüfter deutlich hörbar

 

 

 

 

 

 

Lenovo Yoga 900 – Display

Das Touchdisplay vom Lenovo Yoga 900 hat eine Diagonale von 13,3 Zoll und zeigt eine starke maximale Auflösung von 3200 x 1800 Pixel im 19:9-Format an und wird mit der IPS-Technologie angeboten. Damit stellt das Display des Lenovo Yoga 900 seine Farben brilliant und gestochen scharf dar. Es handelt sich um ein spiegelndes Display mit einer eingebauten adaptiven Helligkeitsregelung, die die Bildschirm Helligkeit in Abhängigkeit der Umgebung regelt. In hellen Räumen lässt sich mit dem Lenovo Yoga 900 prima arbeiten. Bei direkter Sonnenbestrahlung spielend das Display aber merklich

 

Lenovo Yoga 900 – Leistung und LaufzeitLenovo Yoga 900

Beim Vorgänger des Lenovo Yoga 900 setzte Lenovo noch auf eine lahmen Intel Core M. Beim aktuellen Yoga 900 dagegen, gibt es CPUs der sechsten Core-i-Generation (Skylake) bis zum i7. Die Aussagen zur Leistung und Laufzeit beziehen sich auf die Intel Core i7 mit 16 GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD Ausstattungsvariante. Eine Übersicht aller verfügbaren Ausstattungsvarianten ist im Abschnitt Angebotene Varianten zu finden.

Wenn es um Leistung geht, kann das Lenovo Yoga 900 fast mit den ganz Großen der High-End Convertible Notebooks mithalten. Alle Anwendungen reagieren dank des schnellen Intel Core i7 Prozessors und der SSD-Festplatte sehr zügig. Dank der üppigen Arbeitsspeicher Ausstattung können viele Webseiten gleichzeitig geöffnet oder hochauflösende Filme angeschaut werden. Anwendungen wie Bild- oder Videobearbeitung sind kein Problem für den Lenovo Yoga 900.

Da das Gerät keine dedizierte Grafikeinheit besitzt, eignet es sich jedoch nicht für die allerneuesten 3D-Spiele. Jedoch lassen sich viele Spiele auf einer niedrigen Auflösung ruckelfrei spielen. Dabei wird das Convertible Notebook unter Vollast betrieben und der eingebaute Kühllüfter wird entsprechend deutlich hörbar.

Die Akkulaufzeit reicht im normalen Betrieb für ca 9 Stunden aus, lädt jedoch mit dem gelieferten Netzteil äußerst schnell. Damit eignet sich das Lenovo Yoga 900 optimal als ständiger Begleiter für unterwegs.

 

Angebotene Varianten

Lenovo Yoga 900 (Getestete Version)

Intel Core i7-6560 | 16GB RAM | 1 TB SSD

 

Lenovo Yoga 900 – Konnektivität

Die Anzahl der verfügbaren physikalischen Schnittstellen fällt beim Lenovo Yoga 900 durchschnittlich aus. Außer den zwei klassischen USB-2.0 und USB-3.0-Anschlüssen, sowie einer USB-3.1-Typ-C-Buchse gibt es noch einen flotten SD-Kartenleser und eine Headset-Buchse. Dank der Typ-C-Schnittstelle, ist das Gerät recht zukunftssicher ausgestattet, da künftig viele Geräte diesen Anschluss verwenden werden. Zum Beispiel lassen sich mit Hilfe entsprechender Adapter über die Buchse unterschiedlichste Geräte anschließen, wie beispielsweise ein externer Monitor. Auf einen gesonderten HDMI-Anschluss oder DisplayPort wurde seitens Lenovo verzichtet.

Für die drahtlose Verbindung gibt es herkömmliches 802.11 a/b/g/n/ac W-LAN und Bluetooth 4.0. Hier ist die Ausstattung wie bei den meisten Convertible Notebooks auf dem aktuellen Stand der Technik. Auch beim Lenovo Yoga 900 lassen sich übrigens die Schnittstellen über eine separat erhältliche externe Dockingstation erweitern.

Lenovo Yoga 900

Quelle: lenovo.com

Lenovo Yoga 900 – Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehört das eigentliche Gerät, das passende Ladegerät und einen USB-Kabel. Erhältlich ist das Lenovo Yoga 900 derzeit in zwei Farben, in Orange oder alternativ in dezentem Silber.